Zug

Aus Mobiwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Zug ist ein Fahrzeug auf Rädern, das auf Schienen fährt. Als Lokzug, Wagenzug, Triebzug oder Triebwagenzug kann ein Eisenbahn-, S-Bahn- oder U-Bahnzug sehr viele Menschen schnell, bequem und sicher befördern. Neben den technischen Unterschieden gibt es für die Fahrpreisbildung interessante Unterschiede bei den Zuggattungen und Einsatzgebieten: Fährt der Zug im Nahverkehr, dann fährt er in der Regel für einen Verkehrsverbund. Damit gelten andere Tarifregeln als für Fernverkehrszüge.
Züge des Nahverkehrs sind im Eisenbahnverkehr: S-Bahnen, Regionalbahnen (RB), Regionalexpress (RE) , Interregionalexpress (IRE) und die Züge ohne Namen (Personenzüge und Nahverkehrszüge) bei kleineren Verkehrsbetrieben. U-, Stadt-, Schwebe- und Straßenbahnen sind immer Nahverkehrszüge.
Typische Züge im Fernverkehr der Deutschen Bahn AG, in denen Verbundfahrkarten (zumindest ohne Aufpreis) nicht gelten, sind InterCityExpress(ICE), InterCity(IC) und Eurocity. Dagegen gelten im Fernverkehr anderer Verkehrsunternehmen wie zum Beispiel im Interconnex durchaus auch Verbundfahrkarten.

Bild:Dampflock.jpg

Persönliche Werkzeuge