Verbote

Aus Mobiwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Im öffentlichen Verkehr gelten Regeln. Sie dienen dazu, die allgemeine Regel genauer zu bestimmen, nach der sich jede(r) so zu verhalten hat, dass er/sie sich und andere nicht gefährdet und dass alle sich möglichst wohl fühlen.

Deshalb ist es in allen Bussen und Bahnen verboten, die Wände anzumalen und die Scheiben zu zerkratzen. Auf Bahnsteigen darf zum Beispiel nicht geskatet werden, und wo es nicht ausdrücklich erlaubt ist, darf man die Gleise nicht überqueren.

Wie streng Verbote einzuhalten sind, hängt auch von mir ab: Kein Busfahrer wird schimpfen, wenn ich mein Butterbrot so zu mir nehme, dass ich damit keiner/m anderen die Jacke fettig mache. Aber grundsätzlich ist der Genuss mitgebrachten fettigen Essens verboten, weil es möglicherweise stört und schadet. Übrigens hält sich der Busfahrer selber an sehr viele Regeln, und das ist gut so.

Persönliche Werkzeuge