Streifenkarte

Aus Mobiwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

S. nennt man die in einigen Städten und Verkehrsverbünden erhältliche Mehrfahrtenkarte. Im Prinzip sind es mehrere Fahrkarten, die zusammen gekauft werden und traditionell als Streifen aus Pappe ausgeführt sind. Man kauft eine breite Karte, von der man die einzelnen Karten abreisst und einzeln entwertet. Zum Beispiel ist eine "Viererkarte" in Wiesbaden über 20% billiger gewesen als vier Einzelfahrten. Im Zuge von Tarifangleichungen und Verbundgründungen verschwinden solche Angebote oder werden neu aufgelegt. Mit der Einführung elektronischer Fahrkarten oder Fahrkarten übers Handy könnte die Streifenkarte in neuer Form wieder auferstehen.

Persönliche Werkzeuge