Gültigkeit

Aus Mobiwiki

(Weitergeleitet von Gültigkeit des Tickets)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es reicht nicht, ein Ticket bei sich zu haben. Es muss ein gültiges sein. Wer eine Fahrkarte aus dem Papierkorb benutzt und vorzeigt, muss damit rechnen, als Schwarzfahrer angesehen zu werden.

Damit ein Ticket gültig ist, müssen Zeit, Ort und Besitzer passen. Die Zeit ist auf der Karte aufgedruckt (Gültig vom .. bis .. oder am), oder sie ergibt sich aus der Verkaufszeit und dem Tarif. (zum Beispiel: Gültig 1 Stunde). Der Ort der Gültigkeit kann ein Tarifgebiet sein (das sind Orte, Kreise oder sonstige Gebiete, für die Verkehrsverbünde Fahrkarten ausgeben, zum Beispiel "Köln Innenstadt" oder "TG50"), eine Linie ("26") oder ein Ziel, insbesondere wenn der Ort des Startes auf dem Ticket vermerkt ist ("Lübeck - Hamburg").

Manche Ziele sind zusammengefasste Orte, wie "Hamburg" oder "Berlin Stadtbahn". Schließlich muss auch die Person stimmen. Ein Kind mit Rauschebart wird ohne Altersnachweis der Strafe nicht entgehen, es sei denn, es kauft gleich eine Karte für Erwachsene. Fahrkarten für Schüler dürfen nur von dem Schüler oder der Schülerin benutzt werden, für den/die sie ausgestellt sind. Immer, wenn ein besonderer Ausweis verlangt wird, zum Beispiel bei Karten für Soldaten, ist das so. (-> Übertragbarkeit)

Persönliche Werkzeuge