Beförderungspflicht

Aus Mobiwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Öffentliche Verkehrsmittel unterliegen in Deutschland der Beförderungspflicht. Das gilt für Busse und Bahnen, die nach Fahrplan fahren, für Taxis und für Fähren, die als solche gekennzeichnet sind. Ausnahmen sind in den Beförderungsbedingungen geregelt: So kann von der Beförderungspflicht ausgeschlossen werden, wer Waffen bei sich trägt oder unter Einfluss von Rauschmitteln steht. Die Mitnahme von Benzinkanistern und die Beleidigung oder Belästigung anderer Fahrgäste ist ebenso verboten (siehe auch Anmache). Umgekehrt kann zum Beispiel ein Kind nicht von der Fahrt ausgeschlossen werden, weil es kein Geld für die Fahrkarte hat. Der Unternehmer kann sich der Beförderungspflicht nicht entziehen.

Persönliche Werkzeuge