BahnCard

Aus Mobiwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine BahnCard ist eine Karte, mit der man auf allen beliebigen Strecken einen Rabatt auf den Normalpreis bekommt. Wie hoch dieser Rabatt ist hängt von der BahnCard ab. Es gibt drei unterschiedliche Arten der BahnCard, die BahnCard 25, 50 oder 100.

Mit der BahnCard 25 bekommt ihr überall 25% Rabatt, mit der BahnCard 50 sind es 50%, und mit der BahnCard 100 könnt ihr auf allen Strecken in ganz Deutschland kostenlos fahren.

Um den Rabatt nutzen zu können müsst ihr am Automaten einfach auf den Knopf BahnCard drücken, und schon wird der Normalpreis um 25% bzw. 50% reduziert.

Die BahnCard 50 ist für bestimmte Personengruppen, wie z.B. SchülerInnen und Auszubildende zum halben Preis zu bekommen. Hierfür ist lediglich ein Nachweis wie z.B. ein Schülerausweis erforderlich.

Am günstigsten, und für fast jeden lohnend der ab und zu mal mit der Bahn fährt, ist die Jugend-BahnCard 25. Diese gilt für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis einschließlich 18 Jahre und kostet einmalig nur 10 Euro. Mit ihr bekommt man wie mit der normalen BahnCard 25 auch 25% auf den normalen Fahrpreis.

Sehr praktisch ist eine BahnCard auch wenn ihr eine weitere Strecke über 100 km zurück legen müsst, denn dann könnt ihr und eure MitfahrerInnen in vielen Städten durch das kostenlose CityTicket die Bus, S-Bahn, Straßenbahn oder U-Bahn am An- und Abreisetag nutzen. Diese Funktion wird durch den Zusatz "+City" auf eurer Fahrkarte gekennzeichnet (also z.B. Köln+City). In welchen Städten diese Funktion möglich ist könnt ihr hier sehen.

Weitere Informationen zu der BahnCard könnt ihr unter diesem Linkfinden

Persönliche Werkzeuge