Abfahrtsplan

Aus Mobiwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der A. ist die einfachste Möglichkeit mitzuteilen, wann der Bus (oder die Bahn) fährt. Er hängt meistens an Bushaltestellen, Bahnhöfen und U-Bahn-Eingängen und hat keine bundesweit einheitliche Form. Verbreitet sind (vor allem an Bushaltestellen) Tabellen, in denen Zeilen und Spalten kombiniert werden müssen, und (vor allem an Bahnhöfen) Listen, auf denen alle Abfahrten mit voller Uhrzeit und einer Menge weitere Informationen abgedruckt sind.

Beispiel für einen tabellarischen Abfahrtsplan:
4 | 50
5 | 20 50
6 | 10 30 50
7 | 10 20 30 40 50
8 | 10 40
9 | 10 40
(usw. alle 30 min)
23| 10 40


Hier stehen links untereinander die Stunden und rechts daneben die Minuten. Die erste Abfahrt am frühen Morgen ist um 4 Uhr und 50 min, also um 10 Minuten vor fünf. Die zweite Abfahrt soll um 5:20 Uhr, die dritte um 5:50 Uhr, die nächste um 6:10 Uhr usw. sein. Zwischen 7 Uhr und 8 Uhr gibt es an dieser Haltestelle fünf Abfahrten. Wenn sich die Abfahrten immer wiederholen (sogenannter Taktverkehr), dann wird dies oft durch die Kurzform "alle 30 min" mitgeteilt. Die letzte Fahrt in diesem Beispiel ist abends 23:40 Uhr, also um 20 vor 12.

Diese Tabellen gibt es auch in der anderen Form - Stunden in den Spalten, Minuten in den Zeilen, dann sieht es so aus:

04050607080910-2223
5020101010101010
--503020404040
----5030
------40
------50
Über der Tabelle steht als Überschrift, für welche Linie und für welchen Tag sie gilt. Außerdem ist meistens der Linienweg oder wenigstens das Ziel der Fahrten dargestellt, manchmal auch auf der Seite, zum Beispiel links am Rand.
Ein kompletter Abfahrtsplan könnte also so aussehen:

Linie 99 Entenhausen - Bärstadt
Abfahrten Entenhausen Markt

Beachtet die Buchstaben in der 7-Uhr-Zeile montags bis freitags: Diese müssen irgendwo erklärt sein! Vielleicht wird 7:20 und 7:40 nur an Schultagen gefahren und 7:40 nur bis zum Betriebshof ?
montags bis freitags samstags sonntags
4 50 50 kein
5 20 50 50 Betrieb
6 10 30 50 30
7 10 20S 30 40Sb 50 10 30 50
8 10 40 10 30 50
9 10 40 10 40
(alle 30 min)(alle 30 min)
23 10 40 10


In diesem Beispiel ist sonntags kein Betrieb.


Ein Listen - Abfahrtsplan könnte so aussehen:
(Entenhausen Bahnhof)
Abfahrten
ZeitZug Gleis
7:30xRE45678Bärstadt 7:40 - Dagobertshausen 7:50 2
7:31xIC 2150Hauptstadt 9:00 1
17:00RE45679 Bärstadt 17:40 - Dagobertshausen 17:502
17:31IC 2151Hauptstadt 19:00 1
Hier fahren nur zwei Züge am Tag in jede Richtung, die am Morgen sogar nur "x" - dies muss auch irgendwo erklärt sein! Die Abfahrten sind zur besseren Übersichtlichkeit nach Stunden zusammengefasst. In einer besonderen Spalte steht, auf welchem Gleis der Zug normalerweise abfährt. Änderungen sollten über den Lautsprecher angesagt werden, sonst muss man "alte Hasen" unter den Wartenden fragen. Für IC-Züge braucht man bei der Deutschen Bahn AG andere Fahrkarten als für den RE ("RegionalExpress"), das hat mit der Unterscheidung von Nahverkehr und Fernverkehr zu tun.
Persönliche Werkzeuge